+49(0)177 97 00 504 (Mobil) info@lebe-im-licht.de

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

  1. Vertragspartner

Der Kaufvertrag kommt zustande mit LEBE IM LICHT, Herbststr. 17, D-83022 Rosenheim, Geschäftsführer: Sarah Kemler

 

  1. Zustandekommen des Vertrags

Mit deiner Bestellung in unserem Online-Shop gibst du ein verbindliches Angebot an uns ab, einen Vertrag mit dir zu schließen. Bevor du deine Bestellung im Online-Shop absendest, hast du noch die Möglichkeit all deine Angaben (Rechnungs- und Lieferadresse, Zahlungsweise, bestellte Artikel etc.) auf Richtigkeit und Eingabefehler hin zu überprüfen. Nach Absendung deiner Bestellung wirst du eine Bestätigung des Eingangs deiner Bestellung per E-Mail an die von dir angegebene E-Mail-Adresse (Bestellbestätigung) erhalten. Du kannst Bestellungen auch außerhalb des Online-Shops schriftlich oder fernmündlich an uns richten. Ein Kaufvertrag kommt erst mit dem Versand der bestellten Ware (Angebotsannahme) zustande.

 

  1. Preise, Versandkosten, Lieferung

Alle Preise sind Endpreise, sie enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

Alle Bestellungen werden versandkostenfrei versandt, die Essenzen ausgenommen. Bestellungen werden, wenn nicht anders gewünscht, in einer Lieferung versandt.

Die Lieferzeit beträgt im Regelfall 2 Werktage innerhalb Deutschlands und 5 Werktage in andere Länder.

Sollte das bestellte Produkt nicht zeitnah lieferbar sein, informieren wir dich unverzüglich. Es steht dir in einem solchen Fall frei, auf das bestellte Produkt zu warten oder deine Bestellung zu stornieren. Bei einer Stornierung werden dir ggf. bereits erbrachte Zahlungen gutgeschrieben oder auf Wunsch erstattet.

 

  1. Zahlungsbedingungen

Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse durch Vorabüberweisung, per Rechnung oder per PayPal. Wir behalten uns vor, einzelne Zahlungsarten (insbesondere Länderspezifisch) auszuschließen. Bei Wahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir dir die Bankverbindung in der Bestellbestätigung.

Ein Recht zur Aufrechnung steht dir nur dann zu, wenn deine Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.

Ein Zurückbehaltungsrecht kannst du nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

 

  1. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen unser Eigentum.

 

  1. Rücksendungen

Falls du uns eine Ware zurück sendest, weil dies mit uns so vereinbart wurde oder auf Grund eines rechtmäßigen Widerrufs, empfehlen wir dir, uns vorher per Telefon oder E-Mail zu kontaktieren. Dies vermeidet Missverständnisse über die Kosten des Rückversandes und es kann die gewünschte Rückzahlungsmodalität (Gutschrift, Verrechnung, Rücküberweisung o.ä.) geklärt werden.

 

7. Kündigungsfrist

Der Versand läuft automatisch weiter, solange bei Rechnung pro Set nicht zum 15. eines Monats der weitere Versand gekündigt wurde bzw. bei Rechnung pro Zyklus nicht einen Monat vor Versand des neuen Zyklus gekündigt wurde. Bei Bestellung der 1. Weißen Feder zum Schnuppern ist keine Kündigung notwendig, sondern eine Bestellung unter dem Vermerk, dass die 1. Weiße Feder schon vorliegt.

 

8. Gewährleistung

Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Keine Gewähr übernehmen wir für Schäden und Mängel, die aus unsachgemäßer Verwendung, Bedienung und Lagerung, nachlässiger oder fehlerhafter Pflege und Wartung, durch Überbeanspruchung, Verschleiß oder unsachgemäße Reparatur entstehen.

Die Essenzen werden von uns selbst handgefertigt. Die Farben der Essenzen können abweichen. Dies ist keine Gebrauchsbeeinträchtigung und stellt keinen Mangel dar.

 

9. Haftung

Bei in sonstiger Weise verursachten Schäden haften wir bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen. Das gleiche gilt bei fahrlässig verursachten Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Bei fahrlässig verursachten Sach- und Vermögensschäden haften wir nur bei der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, jedoch der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schäden; [wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung den Vertrag prägt und auf die der Kunde vertrauen darf]

 

10. Anwendbares Recht

Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden.

 

11. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Lebe im Licht, Herbststr. 17, D-83022 Rosenheim, Tel.: +49(0)8031-22 10 749, E-Mail: lebeimlicht@web.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

12. Schlussbestimmungen

Sollte eine Regelung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleiben die Bedingungen im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Regelung treten die gesetzlichen Vorschriften.